Silberschale mit Widmungsgravur – Lutz & Weiß, Pforzheim

Artikelnummer: 2389744993-V Kategorien: , ,
%

Silberschale mit Widmungsgravur – Lutz & Weiß, Pforzheim

Artikelnummer: 2389744993-V Kategorien: , ,

370,00 

Große Silberschale mit Widmungsgravur aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Schale stammt aus der Pforzheimer Silberwarenfabrik Lutz & Weiß.

 

Sofort lieferbar!    Versandkosten erfahren?    Fragen zum Artikel?

1x vorhanden.

Details zu diesem Produkt
Bezeichnung

,

Hersteller

Region

Zeit

,

Punzierung

• Fabrikatpunze Lutz & Weiß
• Feingehaltsstempel 835 mit Zusatz S
• Halbmond und Reichskrone

Material

Maße

L 32,5 cm x B 21,2 cm x H 6,0 cm

Gewicht

371,2 Gramm

Zustand

C+

Besonderheit

Unsere Zustandsbewertung

Ⓐ+
Der Artikel hat keinerlei Spuren von Gebrauch und befindet sich somit in einem makellosen Zustand.
Diese Bewertung ist für Antiquitäten unüblich und beschreibt eher eine Ausnahme, als die Regel.


Dieser Artikel hat minimalste Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel sehr feine Oberflächenkratzer oder eine minimal beriebene Vergoldung.

Ⓑ+
Dieser Artikel hat sehr wenige Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel feine Oberflächenkratzer, eine wenig beriebene Vergoldung oder einen kleinen Makel welcher in geringem Maße wahrzunehmen ist.


Dieser Artikel hat wenige Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel normale Oberflächenkratzer, eine altersentsprechende beriebene Vergoldung oder einen kleinen Makel welcher nicht störend wahrzunehmen ist.

Ⓒ+
Dieser Artikel hat normale Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel normale oder tiefere Oberflächenkratzer, eine deutlich beriebene Vergoldung oder einen Makel welcher wahrzunehmen ist.


Dieser Artikel hat deutliche Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel tiefere Oberflächenkratzer, eine stark beriebene Vergoldung oder einen größeren Makel welcher wahrzunehmen ist.


Dieser Artikel hat sehr deutliche Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel sehr tiefe Kratzer, starke Abnutzungsspuren und oder Beschädigungen.

Restauriert
Es handelt sich um einen restaurierten Artikel? Hier erfahren Sie alles zum Thema Restaurierung

Carl-Wilhelm Lutz und Friedrich Weiß gründeten 1882 eine Gold- und Silberschmuckfabrik in Pforzheim in der Rechtsform einer OHG, die 1903 in eine Familien-GmbH umgewandelt wurde. In den 1890er Jahren erweiterte die Firma ihre Produktpalette durch Silberbesteck sowie Doublé- und Kleinsilberwaren und entwickelte sich zu einem der führenden Hersteller auf diesem Gebiet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, noch vor 1904, expandierte das Unternehmen durch den Erwerb der Badischen Silberwaren-Fabrik Karl Deible + Co. und den Bau eines Fabrikneubaus in der Steubenstraße. Noch vor dem Ersten Weltkrieg wurde das Produktionsprogramm durch alpakaversilberte Hohlwaren und Besteck ergänzt. Im Zweiten Weltkrieg wurden beim Fliegerangriff auf Pforzheim im Februar 1945 die Fabrikanlagen vollkommen zerstört. Nach dem Wiederaufbau des Unternehmens bereicherte eine Schmuckkollektion die traditionelle Produktion.

Fragen zu einem Artikel?

Kontaktieren Sie uns jederzeit per Whatsapp, Telefon oder unser Kontaktformular

Das könnte Ihnen auch gefallen

0