Kleine Gebäckzange – Christoph Widmann, Hildesheimer Rose

Artikelnummer: 2236651095 Kategorien: , ,

Kleine Gebäckzange – Christoph Widmann, Hildesheimer Rose

Artikelnummer: 2236651095 Kategorien: , ,

69,00 

Floral gestaltete Silberzange als kleine Gebäckzange, durchbrochen handgefertigt mit Rosen und Blumendekor. Aus der Silbermanufaktur Christoph Widmann.

Sofort lieferbar!    Versandkosten erfahren?    Fragen zum Artikel?

Verkauft

Details zu diesem Produkt
Bezeichnung

Hersteller

Region

,

Zeit

Punzierung

• Meisterzeichen CW
• Feingehaltsstempel 800

Material

Maße

Länge ca. 13,3 cm

Gewicht

30 Gramm

Zustand

A

Unsere Zustandsbewertung

Ⓐ+
Der Artikel hat keinerlei Spuren von Gebrauch und befindet sich somit in einem makellosen Zustand.
Diese Bewertung ist für Antiquitäten unüblich und beschreibt eher eine Ausnahme, als die Regel.


Dieser Artikel hat minimalste Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel sehr feine Oberflächenkratzer oder eine minimal beriebene Vergoldung.

Ⓑ+
Dieser Artikel hat sehr wenige Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel feine Oberflächenkratzer, eine wenig beriebene Vergoldung oder einen kleinen Makel welcher in geringem Maße wahrzunehmen ist.


Dieser Artikel hat wenige Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel normale Oberflächenkratzer, eine altersentsprechende beriebene Vergoldung oder einen kleinen Makel welcher nicht störend wahrzunehmen ist.

Ⓒ+
Dieser Artikel hat normale Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel normale oder tiefere Oberflächenkratzer, eine deutlich beriebene Vergoldung oder einen Makel welcher wahrzunehmen ist.


Dieser Artikel hat deutliche Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel tiefere Oberflächenkratzer, eine stark beriebene Vergoldung oder einen größeren Makel welcher wahrzunehmen ist.


Dieser Artikel hat sehr deutliche Spuren von Gebrauch, wie zum Beispiel sehr tiefe Kratzer, starke Abnutzungsspuren und oder Beschädigungen.

Restauriert
Es handelt sich um einen restaurierten Artikel? Hier erfahren Sie alles zum Thema Restaurierung

Die Herstellung von Silbergebäckzangen in den 1920er bis 1950er Jahren zeugt von höchster Handwerkskunst. Meist massivem Silber gefertigt, waren sie mit filigranen Verzierungen und kunstvollen Griffen versehen, die oft von verschiedenen Kunstströmungen wie dem Rokoko, Jugendstil oder Art Deco inspiriert waren. Sie dienten nicht nur dazu, Kuchen, Gebäck oder Bonbons zu servieren, sondern waren auch ein Statussymbol und ein Ausdruck von Luxus und Eleganz.

In dieser Zeit erlebte die Gesellschaft einen Wandel hin zu einer moderneren und freieren Lebensweise, was sich auch in der Gestaltung und Verwendung von Silbergebäckzangen widerspiegelte. Sie wurden auf festlichen Anlässen, Teepartys und gesellschaftlichen Zusammenkünften verwendet und trugen zur Schaffung einer anspruchsvollen Atmosphäre bei.

Heute sind diese Silbergebäckzangen begehrte Sammlerstücke und erinnern uns an eine Ära, in der Stil und Eleganz einen hohen Stellenwert hatten. Sie sind nicht nur praktische Küchenutensilien, sondern auch kulturelle Artefakte, die die Geschichte und den Geschmack vergangener Jahrzehnte widerspiegeln.

Fragen zu einem Artikel?

Kontaktieren Sie uns jederzeit per Whatsapp, Telefon oder unser Kontaktformular

Das könnte Ihnen auch gefallen

0